Die letzten drei oder vier Wiederholungen

sind es, die den Muskel wachsen lassen.

Das ist das Tal der Schmerzen, das den

Champion von jemandem unterscheidet,

der kein Champion ist. Daran fehlt es den

meisten Menschen, dem Mumm,

weiterzumachen und durch den Schmerz

zu gehen, egal was passiert.

 

Arnold Schwarzenegger

Unser Trainingsablauf im Winter

In den späten Herbst- und den Wintermonaten trainieren wir jeden Donnerstag ab 18:30 Uhr in der Schul-Sporthalle in der Lutherstraße.

Wir nutzen dazu ein Drittel der Halle.

Nach der ausgiebigen Erwärmung zur Vorbeugung von Sportunfällen findet ein Kreistraining mit 2 mal 15 Stationen statt. Jede Station dauert 60 Sekunden und  beinhaltet spezielle Kräftigungs- und Ausdauermodule, die in ihrer Abfolge optimal verteilt sind. Zwischen den Stationen erfolgt ein kurzer Wechsel (30 Sekunden) und zwischen den zwei Kreisen eine mehrminütige Pause. Nach ca. 90 Minuten fühlen wir uns dann alle wie neu geboren.

Zum besseren Verständnis findet ihr hier eine Bildfolge. Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 

(Fotos: René Just, Uwe Mühle)