Aktuelle Informationen, Termine und Links

Einladung für die Sportler der Do. Seniorenübungsgruppe:

 

Ich werde 70. und möchte Euch am 18.05. um 19 Uhr in den Innenhof des Vereinsgebäudes unserer TSG zum Grillen und Kegeln einladen. Bitte denkt an saubere Sportschuhe mit heller Sohle. Pietsch

 

Wichtige Termine 2024

Das Trainingslager für die Kinder findet leider nicht statt, da es bereits ausgebucht ist. Simone bemüht sich aber um einen Ersatz.

Die Kreismeisterschaften für die Kinder finden im Juni 2024 nur im Mehrkampf in Zittau satt.

 

Die Paarlauftermine fallen auf den 02.05., 06.06., 04.07., 08.08. und 05.09.2024, jeweils um 18:30 Uhr. Hier findet Ihr die Ergebnisse.

 

Am 02. bzw. 09.06.2024 ist unsere Radtour geplant und unser Sportfest findet am 21.09.2024 von

9 - 12 Uhr statt.

 

Eine weitere Übersicht zu den Wettkämpfen findet Ihr im Aufenthaltsraum unseres Stadions.

 

Den aktuellen Plan für die Abnahmen des Sportabeichens findet Ihr hier.

Unser Trainingsablauf im Winter

Unsere Walkinggruppe im Freizeitpark

Aktuelle Neuigkeiten und Berichte

Die Masters-Landesmeisterschaft 2024 in Zittau – eine tolle Sache

Am 03. und 04.05.2024 trafen sich im Weinau-Park Zittau insgesamt 161 Sportlerinnen und Sportler aus 57 Vereinen von 7 Bundesländern, um ihre Besten in diversen Leichtathletik-Disziplinen zu ermitteln.

 

hier weiterlesen ...         

Spreewaldmarathon 2024 mit TSG-Beteiligung

Christine Kaiser, Heike Brandt und Anke Beer haben es geschafft! 

Christine und Heike absolvierten am Samstag, dem 20.04.2024 beim Spreewaldmarathon die 70-km-Fahradstrecke bei Hagel, Wind, Regen und Kälte. Hut (oder besser Fahrradhelm) ab!

Besseres Wetter hatte Anke am Sonntag, die die 10 km Nordic Walking in 1:23:27 zurücklegte und damit den 10. Platz belegte. Glückwunsch an alle, die im Trikot der TSG dabei waren.

Starke Beteiligung am Osterlauf 2024

Bei bestem Osterwetter trafen wir uns auch in diesem Jahr zum traditionellen Osterlauf.

Manfred Blockberger war als 1. am Start und die Beteiligung konnte sich wieder sehen lassen. 

Es gab auch einen Sieger, der am schnellsten die Strecke von 1.6 km am "Stadion der Kraftwerker" absolvierte. Herzlichen Glückwunsch an Christoph Rose aus Dresden und den stolzen Großeltern Christine und Wolfgang Petsch, der die Ankommenden mit bunten Ostereiern im Ziel begrüßte.

Allen, die zum guten Gelingen dieser Sportveranstaltung beitrugen, sei herzlich gedankt!

Silber und Bronze für Siegrid Böse bei den Leichtathletikeuropameisterschaft der Senioren in Torun vom 17.03.-23.03.2024

Europas Elite der Seniorenleichtathletik traf sich vom 17.03. – 23.03.2024 im polnischen Torun. Angereist waren 3500 Sportler aus über 40 europäischen Ländern. Insgesamt wurden ca. 500 Einzelwettbewerbe ausgetragen. Neben den klassischen Hallendisziplinen wurden auch die Wurfdisziplinen sowie der Marathon und Crossläufe ausgetragen. Die „Torun-Arena“ war eine großartige Wettkampfstätte, die in Verbindung mit einer perfekten Organisation die sieben Wettkampftage zu einem Erlebnis für alle Teilnehmer machte.

Von der TSG KW Boxberg/ Weißwasser nahm Sigrid Böse daran teil. Sie startete in der Altersklasse 65 und hatte für die Sprungdisziplinen Weit-, Hoch- und Dreisprung sowie den 60 m Hürdenlauf gemeldet. Für die 4 x 200m Staffel hatte sie sich ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Nach Torun gefahren war sie mit der Hoffnung eine Medaille zu gewinnen. Am Ende waren es zwei Silbermedaillen und zwei Bronzemedaillen sowie ein vierter Platz. Möglich wurde das durch persönliche Bestleistungen in der neuen Altersklasse.

Ihre Ergebnisse:

   Weitsprung 3,98 m 3. Platz

   Hochsprung 1,25 m 3. Platz

   Dreisprung 8,57 m 4. Platz

   60m Hürden 10,69 s 2. Platz

Mit der deutschen Staffel erlief sie den 2. Platz. Besonders erwähnenswert ist die Zeit im Hürdenlauf, die neuen deutschen Rekord in dieser Altersklasse bedeutet.

Herzlichen Glückwunsch an Sigrid!

 

Bericht und Foto: Thomas Böse

Tolle Ergebnisse der jungen Leichtathleten der TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser  in Niesky um Trainerin Simone Noack

Bei der Mehrkampf - Hallenkreismeisterschaft am 09.03.2024 in Niesky starteten 7 Leichtathleten unseres Vereins. Es gab 196 Meldungen aber leider wurden nicht alle Anmeldungen wahrgenommen.

Unsere 7 Sportlerinnen und Sportler hatten unterschiedliche Bedingungen. In der Altersklasse W9 und W10 waren bis zu 19 Starterinnen und bei der M12 - M20 nur 1 bis 5 Teilnehmer am Start. Alle kämpften aber mit Leidenschaft und errangen gute bis sehr gute Ergebnisse, worauf sich auf bauen lässt! Sport Frei !

Bericht und Fotos: Holger Kuboth

Deutsche Leichtathletik-Seniorenmeisterschaften in Dortmund

Nach vier Jahren Pause, bedingt durch Corona und organisatorischen Problemen im vorigen Jahr, fanden in diesem Jahr am 02. und 03.03. wieder Deutsche Seniorenmeisterschaften statt. Die in der Regel gleichzeitig mit stattfindenden Winterwurfmeisterschaften wurden in diesem Jahr schon im Februar in Halle ausgetragen.

Veranstaltungsort war die unmittelbar neben dem Signal Iduna Park gelegene Leichtathletik-Arena, die beste Bedingungen bot. Von der TSG KW Boxberg/ Weißwasser nahm nur Sigrid Böse an den Meisterschaften teil. Sie war eine von nur drei Starterinnen der LG Neiße, die wohl den weitesten Anfahrtsweg auf sich nehmen mussten. Mit zwei dritten Plätzen in den Disziplinen Weitsprung (3,79 m) und Hochsprung (1,23 m) konnte sie Medaillen mit nach Hause nehmen. Dazu gratulieren wir ganz herzlich!

Da das umfangreiche Wettkampfprogramm an nur zwei Tagen durchgeführt wurde, fand leider auch kein Dreisprung statt. Auch in dieser Disziplin hätte sie gute Medaillenchancen gehabt.

Bereits in zwei Wochen beginnen die Hallen-Europameisterschaften im polnischen Torun. Ein Höhepunkt für die Seniorenleichtathleten. Sigrid wird daran teilnehmen. Wir wünschen viel Erfolg und werden wieder berichten.

Berciht und Fotos: Thomas Böse

Gratulation an Jonas Wagner

Das Leichtathletik-Team unserer TSG gratuliert Jonas Wagner vom Dresdner SC 1898  zum Deutschen Hallenmeistertitel im Hochsprung der Herren. Mit einer Siegerhöhe von 2,26m verwies er die Sportfreunde Przybylko und Hornig aus Leverkusen auf die Plätze 2 und 3.

Natürlich gehen unsere Glückwunsche auch an seine Eltern Steffi und Rüdiger, die seit vielen Jahren aktiv das Leben  in unserer TSG mitgestalten.

Wir wünschen Jonas weiterhin Gesundheit und Erfolg für das nächste, große Ziel: die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele in diesem Jahr.

In unserem Archiv gibt es dazu noch eine schönen Beitrag aus dem Jahre 2020 von Steffen Bistrosch, den Ihr hier findet und in der SZ erschien am 24.02.2024 dieser Artikel:

2024-02-24 Jonas Wagner.pdf
PDF-Dokument [116.2 KB]

53. Jahresfeier unserer TSG mit Ehrung unserer Leichtathleten

Am Samstag, dem 3.2.24 fand die traditionelle Jahresfeier unserer TSG statt. 

Nach dem Rück- und Ausblick unseres Vorsitzenden Roland Pietsch erfolgte die Ehrung für besonderes Engagement in unserem Verein.

Wir freuen uns, dass unsere Abteilungsvorsitzende Simone Noack auch zu den Geehrten gehörte. Nicht nur ihre Arbeit im erweitertem Vorstand unserer TSG und die der Abteilungleiterin Leichtathletik wurden gewürdigt, auch ihr Engagement als Übungsleiterin unserer Seniorensportgruppe und die in der Kinder- und Jugendarbeit. 

 

Wolfgang Petsch hat mittlerweile sein 30. Sportabzeichen abgelegt. Ohne ihn wäre der Umfang und die Qualität in diesem wichtigen Feld des Volkssportes in unserer Stadt undenkbar.

 

Es ist schön, dass die Übergabe der Sportabzeichen 2023 auch an diesem Abend erfolgte.

Wir beglückwünschen alle Geehrten.

 

Der Abend klang mit einem bunten Kulturprogramm und viel Tanz gelungen aus.

Vielen Dank an alle, die diesen Abend gestalteten.

Bericht: und Fotos: Uwe Mühle

Leichtathletik - Hallenlandesmeisterschaft der Senioren 

Chemnitz, 12. - 13. Januar 2024

Die diesjährigen Hallenmeisterschaften fanden wie gewohnt in der schönen Chemnitzer Leichtathletikhalle statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden beste Bedingungen und eine gute Organisation vor. Es wurden auch im Rahmen des Winterwurfes die Disziplinen Speerwurf und Diskus angeboten.

Von unserer TSG nahmen Sigrid Böse (AK 65) und Ted Hallwas (AK 35) an den Wettkämpfen teil.

Sigrid hatte für die Sprungdisziplinen Weit, Hoch- und Dreisprung sowie für den Kugelstoßwettbewerb gemeldet. Im Dreisprung gewann sie mit 8,28 m. Im Weitsprung (3,82m) und im Hochsprung (1,20 m) wurde sie hinter Petra Hermann jeweils Zweite. Es ist schade und unverständlich, dass in Sachsen auch in dieser Altersklasse die Sprunghöhe um jeweils 5 cm erhöht wird. Vielleicht wären 1,22 m oder 1,23 m möglich gewesen. Bei Deutschen und Internationalen Meisterschaften wird um 3 cm erhöht.

Im Kugelstoßen hatte sie nur zwei Versuche, da der Wettkampf zeitgleich mit dem Weitsprung stattfand. Mit 7,30 m belegte sie den vierten Platz.

Ted startete über 800 m und 400 m und wurde in beiden Disziplinen Sachsenmeister. Mit der Zeit von 2:20,61 über 800 m war er nicht ganz zufrieden. Etwas mehr Tempo in den ersten beiden Runden hätten eine bessere Zeit möglich gemacht. Mit der guten 400-m-Zeit von 58,71 s verfehlte er die Qualifikationszeit für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft nur knapp.

Wir gratulieren unseren beiden Startern ganz herzlich.

Bericht: Thomas Böse, Fotos: Thomas Böse, Ted Hallwas

Kleiner Hinweis für das Benutzen von Bildergalerien auf dieser Website. Alle Galerien starten automatisch, jedes Bild verbleibt 5s. Wenn gewünscht kann auf die Galerie geklickt werden und die Bilder vergrößern sich und können manuell oder automatisch wiedergegeben werden.