Der Landesverband Sachsen teilt mit

Chemnitz, Dienstag 19.Mai 2020

Aufgrund der sich fast täglich ändernden Lage zum Thema Corona hat der Leichtathletik Landesverband Sachsen auf seiner Website Fragen zur Leichtathletik geteilt. Im nachfolgenen pdf-Dokument befindet sich die zur Zeit gültigen Antworten.

2020-05-19 FAQ Corona LVSachsen.pdf
PDF-Dokument [292.8 KB]

Die Abteilungsleitung informiert

Weißwasser, Montag 25.Mai 2020

Wer es noch nicht wußte, bekommt es jetzt schriftlich. Alle Trainingsstunden im Stadion finden zu den regulären Zeiten statt. Dies gilt ausdrücklich nur für die Leichtathleten, auch Walker gehören dazu. Der Presse war zu entnehmen, daß die Sportabzeichenabnahme ebenfalls wieder durchgeführt wird. Kleiner Haken, die Schwimmhalle öffnet am 01.September wieder. Ansonsten gelten nach wie, vor die unten stehenden (Sport frei, jawollja) Regeln vom 04.Mai 2020.

Die Stadtverwaltung informiert

Weißwasser, Montag 25.Mai 2020

Sehr geehrte Nutzer der städtischen Turnhallen,
leider müssen wir die Öffnung der städtischen Schulturnhallen noch einmal verschieben. Die Öffnung für die Vereinsnutzung ist nicht mit den vorgegebenen Hygiene- und Verhaltensregeln der städtischen Schulen vereinbar. Deshalb bleiben die Schulturnhallen auch weiterhin geschlossen, das gilt auch für die Außensportanlagen der Schulen. Sie können gern die Außensportanlagen im Stadion der Kraftwerker (Antrag erbeten) oder auf Anfrage eventuelle freie Zeiten in der Turnhalle Turnerheim nutzen. Weiterhin ist auch Sport auf den Freiflächen des OSP oder dem Freizeitpark unter Beachtung der Verhaltensregeln möglich. Gern beantworte ich Ihre Fragen dazu.
Für die optimale Umsetzung der Verhaltensregeln in den Innensportstätten rate ich jeder Sportgruppe schon jetzt einen sportspezifischen Hygieneplan aufzustellen. Auch dazu können Sie mich gern anrufen. Bitte informieren Sie Ihre Sportler und halten Sie das Nutzungsverbot ein. Bei Zuwiderhandlungen können wir die elektronische Schließung der Turnhalle auf Ihre Kosten veranlassen.Diese Maßnahmen werden im alleinigen Interesse der Gesundheit unserer Kinder und auch der Sportler getroffen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.Für Rückfragen stehe ich ab Montag, dem 25.05.2020 wieder zur Verfügung Mit freundlichen Grüßen Madeleine Skubich 

 

Der Webmaster informiert

Weißwasser, Donnerstag 14.Mai 2020

Mit sofortiger Wirkung gilt für den Fürst Pückler Pokal folgende E-Mailadresse: tsg-fpp-wsw@ok.de. Die alte Adresse: tsg.boxberg_lauf@yahoo.de hat nur noch eine begrenzte Laufzeit bis Ende Juli! Ich versuche alle Nutzer bis dahin zu unterrichten.

Sport frei, jawollja!

Dresden, 04.Mai 2020

Die Landesregierung hat die  Coronaregeln gelockert, nunmehr ist es wieder möglich im  Stadion zu trainieren. Dazu habe ich beim Landessportbund und bei der  Stadtverwaltung Weißwasser folgendes gefunden:

1. Außensportstätten

Mit der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 30. April 2020, die ab 4. Mai in Kraft trat, ist die Öffnung von Außensportstätten zur Nutzung grundsätzlich wieder gestattet (§ 5 Abs. 2 Nr. 11 SächsCoronaSchVO). Dabei wurde keine Unterscheidung oder Einschränkung hinsichtlich der Art der Nutzung (bspw. Herrichtung von Sportstätten, Flächenpflege, Trainingsbetrieb, Wettkampfbetrieb) getroffen. Es ist also davon auszugehen, dass die typische Nutzung der Sportstätte zu diesem Zweck gestattet ist, soweit sie nicht anderweitig durch die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung oder andere Gesetze/Entscheidungen untersagt ist. Die Nutzungsgestattung ist allerdings mit den Auflagen verbunden, dass die Abstandsregel beachtet wird (1,5 Meter Mindestabstand zu anderen Personen nach § 1 Abs. 1 SächsCoronaSchVO) und die Hygienevorschriften der Allgemeinverfügung Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus vom 4. Mai 2020 eingehalten werden. Diese sind in Nr. 12 der Allgemeinverfügung geregelt und beinhalten insbesondere:

  • Betretungsverbot der Sportstätte für Personen mit Erkältungssymptomen und/oder erhöhter Körpertemperatur. Aus Regeln zu anderen Einrichtungen, wie Schulen, in dieser Allgemeinverfügung ist abzuleiten, dass eine Temperaturmessung bei Betreten nicht erforderlich sein dürfte.
  • Ein Sportler pro 20 m2 Nutzfläche. Es ist davon auszugehen, dass als „Nutzfläche“ die genutzte Sportfläche zu verstehen ist und nicht das Vereinsgelände. Der Mindestabstand von 1,5 m zwischen Sportlern und Trainern ist jederzeit einzuhalten. 
  • keine Trainingseinheiten mit Mannschaftsspielcharakter gestattet
  • Körperkontakt generell vermeiden
  • Mindestabstand von 1,5 m in Sanitäreinheiten gewährleisten
  • Möglichkeiten zum Händewaschen mit Flüssigseife und Einmalhandtüchern; elektrische Handtrockner, falls bereits vorhanden
  • Mindestabstand für Laufsport: schnelles Gehen mit 4 km/h: ca. 5 Meter; Läufer mit 14 km/h: ca. 10 Meter
  • Reinigung von Trainingsgeräten nach der Nutzung
  • Keine Öffnung der Sportstätte für Publikumsverkehr

Es wird empfohlen, alle Personen, die regelmäßig die Sportstätte betreten (Sportler, Trainer,weiteres Personal), über die Auflagen zu belehren und das zu dokumentieren.

Wie viele Personen dürfen auf Außensportstätten trainieren?

Es gibt in der Regelung zur Öffnung der Außensportstätten keine Höchstzahl der anwesenden Sportler und Trainer, solange die Abstandsregeln eingehalten werden. Diese Auffassung hat auch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt in einer E-mail vom 6. Mai mitgeteilt.

Bei der Angabe von fünf Personen in den Leitplanken des DOSB handelt es sich um eine nicht rechtsverbindliche Empfehlung. Rechtsverbindlich ist die o.g. Beschränkung auf einen Sportler pro 20m2 Nutzfläche aus der Allgemeinverfügung Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus vom 4. Mai 2020.

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt teilte in einer E-mail vom 06.05.2020 zudem mit, dass auf Außensportstätten maximal 50 Personen gleichzeitig anwesend sein dürfen (§ 3 Abs. 1 Satz 2 Säch-sCoronaSchVO).

Gibt es Hilfsmittel für die Erstellung von Hygienekonzepte im Verein?

Eine Großzahl der Spitzensportverbände hat sportartspezifische Übergangsregeln erstellt. Der DOSB hat diese zusammengestellt und aktualisiert diese unter https://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/sportartspezifische-uebergangsregeln/?Leitplanken Auch die Verwaltungsberufsgenossenschaft hat eine Handlungsempfehlung veröffentlicht, die Sie hier einsehen können.

 

2. Innensportstätten und andere

Die Innensportstätten dürfen ebenso wie Fitness- und Sportstudios, Wellnesszentren, Badeanstalten, Saunas und Dampfbäder nicht geöffnet oder besucht werden (Betriebsuntersagung nach § 5 Abs. 1 Nr. 1 SächsCoronaSchVO).

 

3. Ist organisierter Sport unter freiem Himmel wieder möglich?

Außerhalb von Außensportstätten ist organisierter Sportbetrieb noch nicht wieder gestattet. Die Regelung der Gestattung ortsfester Versammlungen im Sinne von § 3 Abs. 3 SächsCoronaSchVO gilt nur für Versammlungen im Sinne des Sächsischen Versammlungsgesetzes. Versammlung im Sinne des Gesetzes ist „eine örtliche Zusammenkunft von mindestens zwei Personen zur gemeinschaftlichen, überwiegend auf die Teilhabe an der öffentlichen Meinungsbildung gerichteten Erörterung oder Kundgebung.“ (§ 1 Abs. 3 Satz 1 Sächsischen Versammlungsgesetz).

Die Abteilungsleitung informiert

Weißwasser/ Dresden, Mittwoch 08.April 2020

Unserer Leichtathletikverband Sachsen hat sich gestern mit einem Brandbrief an seine Mitglieder gewand. Darin wird festgelegt, daß alle Veranstaltungen des LVS abgesagt werden, Grund ist die Corona-Pandemie. Einzelheiten entnehme bitte dem nachfolgenden pdf-Dokument. Dies gelte voraussichtlich bis zum 31. August 2020. Läufer lesen dazu bitte nachfolgenden Beitrag, auch vom 08.April. Wer Fragen beantwortet haben möchte, schaut bitte in die FAQ (Frequently Asked Quetion, häufig gestellte Fragen)

Information LVSachsen 070420.pdf
PDF-Dokument [210.1 KB]
FAQ Corona LVSachsen.pdf
PDF-Dokument [202.1 KB]

Fürst Pückler Pokal 2020

Weißwasser, Mittwoch 08.April 2020

Aufgrund der aktuellen Lage werden folgende Pokalläufe abgesagt und aus dem Rennkalender ersatzlos gestrichen: Am 24.04.2020 der 4. Döberner Frühlingslauf und am 29.05.2020 der 15. Kromlauer Pfingstlauf. In Frage stehen bis Dato der Komptendorfer Waldlauf und der Friedenslauf in Weißwasser. Grundlage bildet ein Schreiben von der Verbandsspitze mit Datum vom 07.04.2020. Wir als Mitglied halten uns, zum jetzigen Stand, an diese Verfügung. Im Umkehrschluß bedeutet dieses, daß alle Leichtathletikveranstaltungen bis einschließlich 31.08.2020 abgesagt sind bzw. werden. Wie es in Brandenburg gehändelt wird, weiß ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht.